Bessere Burger mit System.

TriplEat wurde von einem branchenerfahrenen Management-Team mit Unterstützung der Quadriga Capital Funds konzipiert und etabliert. Das Unternehmen beteiligt sich an Systemgastronomie-Anbietern, betreibt eigene Fast-Food-Restaurants.

Die erste Akquisition von TriplEat ist BURGERISTA eine Kette von Fast-Food-Restaurants, die sich auf das stark wachsende Marktsegment „Premium Burger“ spezialisiert hat. Aktuell betreibt BURGERISTA 9 Restaurants in Deutschland und 9 in Österreich. Die Eröffnung neuer, durch Franchisenehmer betriebener Restaurants, wird die Verbreitung der Marke BURGERISTA in den nächsten Jahren weiter vorantreiben.

 

Sektor

Consumer & E-Commerce

Geschäftsmodell

Systemgastronomie

Investmentzeitraum Quadriga Capital Funds

2014